Vereinsheim HSG - STUDIO TIM NOWAK
Architektur, Neuss, Düsseldorf, Architekt, Städtebau, Innenarchitekt, Design, Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Büro, Architekturbüro, Innenarchitekturbüro, Möbel
Architektur, Neuss, Düsseldorf, Architekt, Städtebau, Innenarchitekt, Design, Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Büro, Architekturbüro, Innenarchitekturbüro, Möbel
1355
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1355,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.2,paspartu_enabled,menu-animation-line-through,side_area_uncovered

Vereinsheim HSG

Die Holzheimer Sportgemeinschaft feiert im Jahr 2020 ihr 100-Jähriges Bestehen. In ihrer Geschichte ist das Vereinsheim auf der Johann-Dahmen-Sportanlage ein langer Begleiter. Das Vereinsheim zeichnet sich durch seine klare Struktur aus. Der Innenraum wurde durch frei tragende und auskragende Betonunterzüge stützenfrei konzipiert. Zur Anlage öffnet sich das Vereinsheim mit einer großzügigen Glasfront, die den Übergang zwischen Innenraum und Balkon fließen lässt. Beim Entwurf für die Modernisierung des Vereinsheims war uns wichtig, genau diese Grundsätze beizubehalten und zu stärken. Die in die Jahre gekommenden Oberflächenmaterialien werden ersetzt, in Stand gebracht oder neu beschichtet. Die beiden Backsteinflanken im Innenraum bleiben als Zeitzeuge der Entstehungszeit erhalten und werden in das moderne Ambiente integriert. Zur optischen Stärkung der Konstruktionsweise werden die Betonunterzüge heraus gearbeitet. Das Farbkonzept orientiert sich an edlen Grautönen und nicht zuletzt natürlich an den vereinsfarben Schwarz und Weiß. Ein Eye-Catcher wird die neue Glastrennwand als Schiebesystem, die Geschäftszimmer und Vereinsraum trennt. Durch das satinierte Glas wird das Geschäftszimmer blickdicht geschlossen, ohne dabei eine hermetische Abschirmung zu erzwingen. Neue Leuchten, eine zeitgemäßige und angemessene Sitz-Möblierung und ein neues Medien- und Aufbewahrungssystem runden den Entwurf ab.

Category

Interior Design

Tags
Sport & Freizeit